Korrosionsschutz ist Umweltschutz

So unfassbar es klingt – jede Sekunde fallen auf der Welt ganze fünf Tonnen Stahl der Korrosion zum Opfer. Das ist teuer (in den USA etwa 70 Milliarden Euro pro Jahr), das belastet aber vor allem auch unsere Umwelt.

Direkte und indirekte
Umweltschäden durch Korrosion

Viele hundert Tonnen Eisenerz und Koks müssen für all diesen Stahl gefördert und produziert werden und verfallen dann.
Aber auch unmittelbar können durch Korrosion große Umweltschäden entstehen, welche durch Korrosionsschutz verhindert werden. Viele in Rohrleitungen transportierte Produkte können Umweltschäden verursachen oder sogar die Sicherheit von Personal und Anwohnern gefährden. Gleiches
gilt für Lagertanks und sonstige Anlagen in der chemischen Industrie.

Unser Ziel im Korrosionsschutz:
Sicherheit und Kosteneinsparung

15 Prozent aller Korrosionsschäden könnten durch entsprechende Korrosionsschutz Maßnahmen verhindert werden. Die Vermeidung von Personen- um Umweltschäden könnte Kosten im Milliardenbereich ersparen! Mehr noch –
durch praxisnahe Forschung und Weiterentwicklung des elektrochemischen Korrosionsschutzes können wir heute Korrosionsschutz anbieten, der stets dem aktuellen Stand der Technik entspricht und auf die Anlage angepasst wird. Dabei arbeiten wir eng mit Anlagenbetreibern, Forschern und Technikern zusammen.

Technische Optimierung des
Korrosionsschutzes, Umweltschutz
und Kostenersparnis ist unser Ziel!

Dabei amortisieren sich unsere individuell angepassten Anlagen nach sehr kurzer Zeit, denn Sie sparen Kosten durch Produktionsausfälle, Reparaturarbeiten und Ersatzteilen.

Das sind Ihre
Vorteile mit eKS
Vorteile